2017 - songs-taekwondo-hagen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2017

Aktuelles
 



Bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften des Deutschen Taekwondo Bundes in Troisdorf war die Taekwondo-Abteilung des TSV Hagen 1860 unter etwa 320 Starts selbst mit 14 Teilnehmern aktiv.
Bei den Wettbewerben der Danträger um die deutsche Meisterschaft konnte Jennifer Sojka (3. Dan) im Formen-Wettbewerb den Titel mit nach Hause nehmen und darf somit bei den anstehenden Weltmeisterschaften des Verbandes WFMC in Hagen starten. Tobias Linke (3. Dan) verpasste in einem starken Teilnehmerfeld im selben Wettbewerb eine Medaille knapp.
Auch im Nachwuchsbereich waren die Taekwondo-Akteure sehr erfolgreich. In der Disziplin Kampf konnten sich hier Evin Eroktay (1. Kup), Ala Eroktay (6. Kup), Joel Backhaus (6. Kup) sowie Eduard Merten (7. Kup) die Goldmedaille sichern. Silber ging an Marco Kraufmann (1. Kup). Auf dem dritten Platz landeten Luis-Randy Willerding (4. Kup), Jessica Korchmin und Joshua Levering (beide 6. Kup).
Auch im Formen-Wettbewerb zeigte sich der Nachwuchs stark. Simon Düllmann (2. Kup), Kevin Karbaum (3. Kup) und Eduard Merten standen ganz oben auf dem Siegerpodest. Bronze ging an Ala Eroktay.
Komplettiert wurde das TSV Aufgebot durch Levonti Siegert und Niko Rajic (beide 6. Kup) die jeweils nur knapp die Medaillenränge verpassten.
Trainer Johann Krumpietz (6. Dan) und Tobias Linke waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen und befinden sich jetzt in den letzten Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft, auf der neben Jennifer Sojka auch Marco Kraufmann, Joel Backhaus und Eduard Merten starten werden.


 
 



Am 11.07.2017 fand eine  Kup-Prüfung statt. Alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfung.

 
 
 
 



Bei den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Taekwondo Bundes in Paderborn war der TSV Hagen 1860 unter den etwa 200 Startern selbst mit 12 Akteuren vertreten.
Bei den Titelkämpfen der Erwachsenen konnten sich David Sojka(3. Dan) und Tobias Jung (1. Dan) nach spannenden Kämpfen in ihren jeweiligen Gewichtsklassen die Silbermedaille sichern. Die Geschwister David und Jennifer Sojka (beide 3. Dan) konnten darüber hinaus im Formen-Wettbewerb nach starken Leistungen jeweils den Meistertitel mit nach Hause nehmen.
Bei den Kämpfen im Nachwuchsbereich konnten sich Kevin Karbaum (3. Kup) und Jessica Korchmin (7. Kup) in den jeweiligen Klassen den Sieg sichern. Silber erkämpften Marco Kraufmann (2. Kup), Ilayda-Ekin Kilic (6. Kup), Lewonti Siegert (6. Kup), Ceylin Gürbüzer (4. Kup) sowie Eduard Marten (8. Kup).
Auch im Formen-Wettbewerb schnitten die Nachwuchs-Akteure  gut ab – und so ging Gold in dieser Disziplin an Eduard Marten, Silber erreichten nach guten Leistungen Selin Kilic und Simon Düllmann (beide 2. Kup).
Meister Johann Krumpietz (6. Dan) und die Co-Trainer Tobias Linke (3. Dan) zeigten sich sehr zufrieden mit der Ausbeute ihrer Schützlinge.

 
 


Bei der 82. Dan-Prüfung Am 21.Mai 2017 in Emsdetten nahmen  
Bonny Kattilathu zum 4.Dan, Michael Kleinrensing zum 2.Dan und
Tobias Jung zum 1.Dan erfolgreich teil.

 
 
 
 
 
 
 



02.April 2017

Auf Songs Pokal Turnier in Münster ging der TSV Hagen 1860 mit 27 Taekwondo-Sportlern an den Start und konnte zahlreiche Medaillen mit nach Hause nehmen.
So konnten bei den Dan-Trägern die Geschwister David und Jennifer Sojka (beide 3. Dan)
im Formen-Wettbewerb ihre jeweilige Klasse gewinnen.
Michael Kleinrensing (1. Dan) wurde in seiner Klasse Dritter.
Bei den Nachwuchsathleten wurden auch im Kampf gute Platzierungen erreicht.
Die Goldmedaille erkämpften sich hier Yannick Pollhaus (3. Kup), Ceylin Celina Gürbüzer (4. Kup) sowie Jessica Korchmin (7. Kup).
Über den zweiten Platz konnten sich in den jeweiligen Klassen Tobias Jung (1. Kup),
Marco Kraufmann (2. Kup), Evin Eroktay (2. Kup), Ilayda Ekin Kilic (4. Kup), Ala Eroktay (7. Kup), die Geschwister Marian, Janina und Manja Barthel (alle 6. Kup), Otto und Lewonti Sigert (6. Kup), Niko Rajic (7. Kup), Yannik Kulik (7. Kup), Eduard Marten (8. Kup) und Laura Biskup (8. Kup) freuen.
Bronze gewann Anna Holland (8. Kup).
Diese guten Platzierungen konnten im Formen-Wettbewerb mit sechs weiteren Goldmedaillen sogar noch übertroffen werden. Diese gingen an Tobias Jung, Evin und Ala Eroktay, Anne-Marie Kronfeld (6. Kup), Eduard Marten sowie Anna Holland.
Den zweiten Platz auf dem Siegerpodest belegten Selin Kilic (2. Kup), Carina Serafini (2. Kup), Yannik Pollhaus,  Sophie Kramer (3. Kup)
und Laura Biskup. Auf dem Bronzerang landeten Biyan Haner (2. Kup), Ilayda Ekin Kilic, Maximilian Kramer (3. Kup) sowie Niko Rajic.
Meister Johann Krumpietz (6. Dan) und die Co-Trainer Tobias Linke und David Sojka (beide 3. Dan) zeigten sich – vor allem im Formenwettbewerb – sehr zufrieden mit der Ausbeute ihrer Schützlinge.


 
 

Unter den Augen von Großmeister Song, fand am 19.März.2017 in Telgte der Übungsleiter- und Trainerlehrgang statt.

 
 
 

nach oben

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü