2018 - songs-taekwondo-hagen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2019

Aktuelles
 

Bei den erstmals ausgerichteten Ruhr-Open des Deutschen Taekwondo Bundes in Bochum war auch die Taekwondo-Abteilung des TSV Hagen 1860 mit 16 Sportlern unter den insgesamt 210 Startern vertreten. Trotz „tropischer Temperaturen“ konnten die Sportler zahlreiche Platzierungen erringen. Bei den Kämpfen der Danträger konnten sich Enrico Plachetka (2. Dan) sowie Marco Kraufmann (1. Dan) nach guten Kämpfen in ihren jeweiligen Gewichtsklassen die Silbermedaille sichern. Ebenfalls bei den Danträgern startete erstmalig Kevin Karbaum (1. Kup) und erreichte hier einen starken dritten Platz. Im Formen-Wettbewerb der Danträger belegte Jennifer Sojka (3. Dan) in ihrer Klasse Platz 1. David Sojka (3. Dan) und Sophie Kramer (1. Dan) holten Silber. Tobias Linke (4. Dan), Michael Kleinrensing (2. Dan) sowie Enrico Plachetka erreichten den dritten Platz. Auch im Nachwuchsbereich erzielten die TSV-Akteure starke Ergebnisse. So belohnten sich im Kampf Kevin Karbaum, der an diesem Tag in zwei Kampfklassen antrat, Franziska Kloss (7. Kup), Jolina Bald (7. Kup) und Janine Wieland (8. Kup) jeweils mit der Goldmedaille. Otto Siegert (4. Kup) wurde zweiter, Jason Wieland (6. Kup) erkämpfte sich Platz 3. Im Formen-Wettbewerb der Farbgurtträger konnten sich Kevin Karbaum und Janine Wieland ihre jeweils zweite Goldmedaille an diesem Tag sichern. Carina Italia Serafini (1. Kup) gewann ihre Klasse ebenfalls. Komplettiert wurde das TSV-Aufgebot von Niko Rajic (4. Kup) sowie Lennard Schiefer (6. Kup), die ebenfalls gute Leistungen zeigten. Trainer Johann Krumpietz (6. Dan) und Co-Trainer Tobias Linke waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen.

 
 

Am Dienstag, den 02.07.2019 fand unter den Augen von Großmeister Johann Krumpietz (6.Dan) und Lehrmeister Dr. Bonny Kattilathu (4.Dan) die nächste Kup-Prüfung statt. Alle 15 TeilnehmerInnen haben mit Erfolg bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

 
 

Trotz sommerlicher Temperaturen und der damit einhergehenden "Sonnenbrandgefahr"... ;-)... trafen sich am Samstag, den 01.06.2019 wieder viele TeilnehmerInnen zum alljährlichen Hyonglehrgang in Münster-Amelsbüren. Unter der Leitung von Großmeister Song, Chan-Ho (9.Dan) gingen mehrere Großmeister u Meister in Kleingruppen auf die diversen Hyongs ein. Neben Fotos (erstmalig auch unter Nutzung einer Drohne!), sowie ausreichender Getränke- & Essensversorgung, sorgte die abschließende Tombola für ein besonderes Highlight.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

"Sabunim" Tobias Linke Am 19.05.2019 legte Tobias Linke erfolgreich die Prüfung zum 4.Dan in Münster ab! Ab sofort ist er damit international anerkannter Meister ("Sabunim"). Foto: Großmeister Song, Chan-Ho, Großmeister Hubertus Gnegel, Großmeister Johann Krumpietz, Meister Bonny Kattilathu, Meister Tobias Linke u Trainer David Sojka

 
 
 

Änderungen im DTB-Vorstand Bei der außerordentlichen DTB Mitgliederversammlung am 19.05.2019 wurden folgende Vorstandsmitglieder bestätigt bzw. neu gewählt: Präsident: Großmeister Song, Chan-Ho, 9. Dan Vizepräsident: Großmeister Padith Phongpachith, 6.Dan Geschäftsführerin: Meisterin Sigrid Woerdemann, 5. Dan Kassenwart: Meister Martin Großkopf, 5. Dan Pressewart: Großmeister Johann Krumpietz, 6. Dan Ein großes Dankeschön ging an unseren ehemaligen Präsidenten Großmeister Hubertus Gnegel, 7. Dan, für seine jahrelange erfolgreiche Arbeit! Gleichzeitig wurde auch unser ehemaliger Geschäftsführer Großmeister Klaus Wellmeier, 6. Dan verabschiedet. Beide werden aber weiterhin dem DTB treu bleiben und uns tatkräftig unterstützen.

 
 
 

nach oben

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü