Turniere - songs-taekwondo-hagen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Turniere

Aktuelles > 2011
 



Internationale Deutsche Meisterschaft in Münster 19.11.2011


Bei den Kämpfen der Dangrade um die deutsche Meisterschaft wurde Tobias Linke (2. Dan) in seiner Klasse zweiter.
Marcel Christiansen (2. Dan) musste aufgrund einer Verletzung aufhören und wurde somit 4er.
Besonders stark präsentierte sich zur Freude von Meister Johann Krumpietz der Nachwuchs des TSV.
Hier konnten sich in der Kategorie Kampf Tabea Kerwin (8. Kup) und Aisa Bajramovic (5. Kup) die Goldmedaille sichern.
Auf den zweiten Platz schafften es Lucy-Kim Wortmann (8. Kup), Jonas Hoppe (8. Kup), Phuong Thao Ninh (8. Kup), Alexis Volkmann (8. Kup), Melissa Lenzen (6. Kup), Lea Sobotta (5. Kup) und Merjama Bajramovic(5. Kup).
Den dritten Platz erkämpfte sich Freya Wolff (3. Kup). Lukas Janzen (8. Kup) wurde in seiner Gruppe vierter. Marcel Grothaus (6. Kup) schied in der Vorrunde aus.
Im Hyong-Wettbewerb gewannen Tabea Kerwin, Phuong Thao Ninh und Freya Wolff in ihren jeweiligen Klassen durch eine hervorragende Leistung. Silber ging an Merjama Bajramovic.
Betreut wurden die Taekwondo-Kämpfer von Meister Johann Krumpietz (5. Dan), Antonio Corvino (2. Dan) und Bonny Kattilathu (2. Dan).

 
 
 
 



Taekwondo-Meisterschaft in Hörstel 18.06.2011

TSV Hagen 1860 bei Taekwondo-Meisterschaft stark vertreten

Viele Erfolge verbuchten die Taekwondo-Sportler des TSV Hagen 1860 in Hörstel, wo die deutschen Taekwondo-Meisterschaften
der Dan-Grade sowie ein Nachwuchsturnier der Kup-Grade stattfanden. 270 Teilnehmer aus 34 Vereinen gingen an den Start und konnten in den Disziplinen Kampf, Hyong und Bruchtest gegeneinander antreten.

Bei den Kämpfen um die deutsche Meisterschaft konnten sich Marcel Christiansen (2. Dan/85 kg) und Tobias Linke (2. Dan/64 kg)
den Vizetitel sichern.
Philipp Schürmann (1. Dan/77 kg) erkämpfte sich die Bronzemedaille.
Zudem schaffte es Marcel Christiansen in der Kategorie Bruchtest auf den 3. Platz.

Zur vollen Zufriedenheit von Trainer Johann Krumpietz (5. Dan) sowie den Betreuern Antonio Corvino und Stefan Sierecki präsentierte sich der Nachwuchs besonders stark.

Hier konnten sich Nhu Hien Tran (3. Kup/58 kg), Merjama Bajramovic (6. Kup/160 cm), Selin Kilic (6. Kup/133 cm) und
Aisa Bajramovic (6. Kup/ 141 cm) die Goldmedaille sichern.
Jeweils den 2. Platz belegten Lea Sobotta (6. Kup/139 cm), Niklas Hofeditz (2. Kup/173 cm), Dennis Bastkowski (4. Kup/61 kg),
Talha Ishak Coban (8. Kup/138 cm), Suraya Sara Coban (8. Kup/166 cm) und Muhamet Strana (8. Kup/163 cm).
Auf dem 3. Platz landeten Marcel Grothaus (7. Kup/91 kg), Hadidza Bajramovic (8. Kup/129 cm), Simon Jozinovic (8. Kup/ 160 cm),
Vinzenz Weimer (8. Kup/ 172 cm), Melissa Lenzen (7. Kup/172 cm) sowie Lisa-Alina Böhm (7. Kup/60 kg).

Im Hyong-Wettbewerb sicherten sich in ihrer Gruppe Merjama und Aisa Bajramovic die Gold- und Silbermedaille.

Komplettiert wurde das TSV-Team durch Salih Dogan, Alexis Volkmann, Benedikt Weimer, Lisa-Marie Jarchow, Zen Strana und Dylan Körnig.

 
 
 
 



Mannschaftswettbewerb in Paderborn 15.05.2011

Teilnehmer
Marcel Christiansen (2. Dan)
Tobias Linke (2. Dan)
Erich Molz (2.Kup)
Freya Wolf (3. Kup)
Dennis Bastkowski (4. Kup)
Marcel Grothaus (7. Kup)
Alexis Volkmann (8. Kup)

Insgesamt zwei 1. Plätze und drei 2. Plätze

 
 
 
 



Songs Taekwon-Do Pokal Turnier in Münster am 10.04.2011


Marcel Christiansen (2. Dan), 1. Platz (Kampf)
Freya Volff (3. Kup), 1. Platz (Hyong) und 2. Platz (Kampf)
Lucas Stüwe (7. Kup), 1. Platz (Kampf)
Aisa Bajramovic (6.Kup), 1. Platz (Hyong) und 3. Platz (Kampf)
Tim Rossmann (7. Kup), 1. Platz (Kampf)
Salhi Dogan (2. Kup), 2. Platz (Kampf)
Bonny Kattilathu (2. Dan), 2. Platz (Bruchtest)
Lisa-Mari Jarchow (8. Kup), 2. Platz (Kampf)
Marcel Grothaus (7. Kup), 3. Platz (Kampf)
Nikolas Köster (8. Kup), 3. Platz (Kampf)

In den Vorrunden sind ausgeschieden:
Hadidza Bajramovic, Alexis Volkmann, Ron-Louis Rossmann

 
 
 
 
 

nach oben

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü